Kunstraum

AUFGERÄUMTE KUNST

KONSTRASTE

SEIFENBLASEN

EMOJIS

CORONA-COLLAGEN

Aufgeräumte Kunst

Kunst aufräumen à la Ursus Wehrli: Zuhause lässt es sich eben am besten nach Farben und Formen forschen, wie die Bilder dieser dritten Klasse zeigen.

beteiligte Klasse: 3c
Leitung: Kristin Lang, Katrin Göritz

Emojis

Diese Zeit ist eine Zeit voller unterschiedlicher Gefühle. Vielleicht fühlt ihr euch auch manchmal traurig ohne Freunde zu sein, oder alleine?! Oder ihr seid fröhlich, weil ihr viel Zeit mit eurer Familie verbringen könnt?! Die SchülerInnen stellten mithilfe von Emojis ihre aktuelle Stimmungslage dar.

beteiligte Klassen: 5b, 6a, 6b
Leitung: Marina Lippert

Kunst aus Seifenblasen

Wusstet ihr, dass man mit dem eigenen Atem ein Kunstwerk erschaffen kann?  Mit ein paar Utensilien wie Seifenfarbe, Strohhalm und Pipette haben wir sich die Kinder mit dem faszinierenden Naturphänomen Atemluft beschäftigt. Dabei konnten Pannen passieren. Die entstandenen Bilder können als Hintergrund für andere Kunstwerke verwendet werden und mit Filzstiften verbessert werden, sehen aber auch so schön aus.

Leitung: Dr. Tatiana Shmidt

Corona-Collagen

Etwas, was uns in dieser Zeit auch noch begleitet, sind Zeitungen und Zeitschriften. Ein Tor zur Welt und voll mit Informationen oder Bildern, positiven und negativen Nachrichten. Die SchülerInnen sollten Collagen erstellen; die Themenwahl war dabei frei.

beteiligte Klassen: 5b, 6a, 6b
Leitung: Marina Lippert

Kontraste - Ein Leben im Widerspruch

Die SchülerInnen des Grundkurses Kunst 12 haben sich während der Schulschließung intensiv mit verschiedenen Gegensätzen befasst, die ihnen in Alltag, Kultur und Gesellschaft begegnen. Daraus sind Kunstwerke und eine eigens kuratierte Ausstellung entstanden, die trotz aller Schwierigkeiten und Hürden noch stattfinden konnte.

beteiligte Klasse: 12
Leitung: Katrin Prochazka

Charlotte Reschke - Inszenierte Irritationen